News

Impressionen aus der rwt Fotobox

Haben Sie uns am Stand an der GAKi15 besucht und sich vor unserer Fotobox ins Blitzlicht gestellt? Wenn Sie Ihr Foto nochmals anschauen möchten kontaktieren Sie uns gerne, damit wir Ihnen den Link zum Foto zusenden können.  

Herzlichen Dank an alle die uns am Stand besucht haben.

rwt an der Gewerbe-Ausstellung GAKi

Am Wochenende vom 21./22. November findet im Ifang Bazenheid die Gewerbe-Ausstellung GAKi mit über 40 Ausstellern statt. Wir laden Sie ganz herzlich ein, uns an unserem rwt-Stand im Foyer der Halle zu besuchen.

rwt Stromtarife für 2016

Per 31.8.2015 hat rwt Regionalwerk Toggenburg AG seine Stromtarife für das kommende Jahr bekannt gegeben. Sämtliche Kundengruppen dürfen sich im Jahr 2016 über tiefere Strompreise freuen.  >> Weiterlesen

Die Übersicht der Tarife 2016 finden Sie hier.

Weiterlesen …

Spannungseinbruch am Mittwochabend, 19. August 2015

Im vorgelagerten Netz, vermutlich im Netz von swissgrid, kam es am Mittwochabend, 19. August 2015, um 20:44 Uhr, zu einem Spannungseinbruch, der auch im Netz von rwt spürbar gewesen ist. Die Ursache für den Spannungseinbruch ist nicht bekannt.

Spannungseinbrüche im Gebiet von rwt

Aufgrund von Gewittern und deren Folgen kam es in den frühen Stunden des Montags, 6. Juli 2015, im Gebiet von rwt gleich mehrfach zu Spannungseinbrüchen. Registrierte Spannungseinbrüche: 01:59 / 02:08 / 02:10 / 03:17 / 08:46 Uhr.
Die meisten Störungen sind im vorgelagerten Netz der Axpo aufgetreten und haben sich auf das rwt Netz ausgewirkt.

Spannungseinbruch im rwt Versorgungsnetz Kirchberg

Am Donnerstagnachmittag, 25. Juni 2015, um 14.12 Uhr, ist es im Gebiet Gähwil zu einem Stromausfall gekommen. Grund dafür war ein tieffliegender Milan-Raubvogel, der im Gebiet Nord in die Mittelspannungs-Freileitung von rwt geflogen war und damit einen Kurzschluss ausgelöst hat. Die Schutzeinrichtung in der Transformatorenstation Seeli, Gähwil, hat selektiv ausgelöst und den betroffenen Netzteil abgeschaltet. Durch den Vorfall wurde der Schutzschalter jedoch beschädigt. Nach rund 2 stündigen Reparaturarbeiten konnte der Strom in den betroffenen Gebieten um 16.01 Uhr wieder zugeschaltet werden.