Spannungseinbruch im rwt Versorgungsnetz Kirchberg

Am Freitag Morgen, 25. April 2014, um 07.19 Uhr, ist es im Gebiet Schalkhausen zu einem Stromausfall gekommen. Grund dafür war wieder einmal ein tieffliegender Milan-Raubvogel, der beim Schluss-Bock Ernstel in die Mittelspannungs-Freileitung von rwt geflogen war und damit einen Kurzschluss ausgelöst hat. Die Schutzeinrichtung hat selektiv ausgelöst und den betroffenen Netzteil abgeschaltet. Um 07.22 Uhr konnte für die betroffenen Kunden der Strom wieder eingeschaltet werden.

Zurück